Herzlich willkommen beim Kulturverein Zorneding Baldham e.V.

Der Kulturverein Zorneding-Baldham e.V. wurde 1963 gegründet und zählt zu den wichtigsten Kulturträgern im Landkreis Ebersberg und im gesamten Münchner Umland.
Seit 1982 veranstaltet der Kulturverein eine hochkarätige Kammermusikreihe, in deren Rahmen Solisten und Ensembles von internationalem Rang auftreten. 1993 wurde der Ebersberger Klavierzyklus gegründet, welcher sich ebenfalls besonderer Beliebtheit erfreut.
Seit 1974 besteht außerdem das Symphonieorchester des Kulturvereins Zorneding-Baldham.

Bis Frühjahr 2005 wurde der Kulturverein vom Ersten Vorsitzenden Dr. Heinz Küspert geleitet, ab Sommer 2005 zeichnet ein Vorstand, bestehend aus acht Mitgliedern, verantwortlich. Künstlerischer Leiter und somit zuständig für Programmauswahl und die Verpflichtung von Künstlern und Ensembles ist seit 2003 der Pianist Oliver Triendl.

Die Aktivitäten des Kulturvereins Zorneding-Baldham werden ermöglicht durch die Unterstützung von Mitgliedern und Förderern sowie öffentlichen Zuschüssen und Spenden von Sponsoren.

Die jährlich sieben Konzerte des Kammermusikzyklus finden im akustisch hervorragenden Martinstadl in Zorneding statt, die fünf Konzerte des Klavierzyklus' werden im "alten kino" Ebersberg veranstaltet.

Zu den herausragenden Künstlern, die in den letzten Jahren innerhalb der beiden Konzertreihen gastierten, gehören:
Alban Berg Quartett, Auryn Quartett, Beaux Arts Trio, Lazar Berman, Eduard Brunner,
David Geringas, Hagen Quartett, Robert Holl, Sharon Kam, Cyprien Katsaris, Zoltan Kocsis, Oleg Maisenberg, Melos Quartett, Sabine Meyer, Daniel Müller-Schott, Marie Luise Neunecker, Takacs Quartett, Vogler Quartett, Jörg Widmann, Lylia Zilberstein, Frank-Peter Zimmermann, Tabea Zimmermann.

Seit längerem besteht außerdem eine enge Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Rundfunk, der jährlich mehrere Konzerte aufzeichnet und auf BR Klassik ausstrahlt.